Praxis für Physiotherapie und Rehabilitation Ellen Scherer
  unsere Telefonnummer:  02131 - 104777     02131 - 104777
  senden Sie uns eine Nachricht    Nachricht an die Praxis
Praxis für Physiotherapie und Rehabilitation Scherer

    Physiotherapeutische
    Behandlungen:

 » Bobath
 » Brügger-Therapie
 » CMD / Kieferbehandlung
 » Facialisparesen
 » Funktionelle Bewegungslehre
 » Handtherapie
 » Manuelle Therapie
 » Physiotherapie
 » PNF
 » Reflektorische Atemtherapie
 » Skoliose Beh.nach Schroth
 » Trigger-Osteopraktik
    Osteopathische
    Behandlungen:

 » Osteopathie für Erwachsene
 » Osteopathie für Kinder und Säuglinge
 » Craniosakrale Therapie
    Alternative Therapien:
 » Dorn Therapie
 » Feldenkrais Methode
 » Fußreflexzonentherapie
 » Shiatsu
    Physikalische Anwendungen:
 » Eistherapie
 » Elektrotherapie
 » Magnetfeldtherapie und Laser
 » Massage und Wärmetherapie
 » Manuelle Lymphdrainage
    Zusatzangebote:
 » Beckenbodentraining
 » Extensionen
 » Kinesiotape
 » Osteoporosegymnastik
 » Pilates
 » Präventive Rückenschule
 » Rückencheck
 » Schlingentisch
 » TherapiMaster (S-E-T)

 


 

 

 

 

 

  

                          Fußreflexzonentherapie - Bei der Reflexzonenmassage wird Druck auf spezielle Zonen der Hände und Füße ausgeübt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Fußreflexzonentherapie


 


Bei der Reflexzonenmassage wird Druck auf spezielle Zonen der Hände und Füße ausgeübt, um heilsam auf die zugeordneten Organe und Körperteile einzuwirken. Die Druckrezeptoren in Handflächen und Fußsohlen stehen mit dem restlichen Körper in Verbindung.

Zur Diagnose werden die Füße betrachtet und abgetastet.
Die Behandlung mit Daumen und Zeigefinger oder Holzstäbchen trägt zur Entspannung bei, steigert das Wohlbefinden, dient der allgemeinen Gesundheitsvorsorge, kann zur Schmerzlinderung eingesetzt werden und ist eine natürliche Methode für eine Vielzahl von Erkrankungen.





Die Fußreflexzonentherapie gehört zu den Naturheilverfahren und kann als ergänzende Therapieform eingesetzt werden. Sie ist nicht indiziert bei entzündlichen Erkrankungen im Bereich der Füße und Beine.